Beschäftigung für Menschen mit Demenzerkrankungen

14/17

„Alles nur Weiberkram“

Gibt es eine männerfreundliche Demenzkultur im Alltag?

Viele männliche Bewohner kommen oftmals mit ihren Bedürfnissen in der Betreuung zu kurz.

Das Seminar bietet neben wissenswerten Fakten zum Psychologischen Verständnis dementer Männer in unserer Zeit neue Anregungen und Ideen, mit welchen Angeboten Männer in ihrer aktuellen und biographisch orientierten Lebenswelt abgeholt und motiviert werden können.

Ziele

Die Teilnehmer/innen

  • betrachten mögliche Unterschiede und Besonderheiten von Männern und Frauen als bedeutsame Faktoren für das Leben im Alter
  • kennen spezielle Angebote die insbesondere für den Einsatz bei Männern mit Demenzerkrankungen geeignet sind.

Inhalte

  • Lebenswelten von Menschen – Unterschiede zwischen Männern und Frauen?
  • Thesen zur psychologischen Verständnis dementer Männer in unserer Zeit
  • Praktische Entwicklung von alltagsorientierter Begleitung bei demenzerkrankten Männern
  • Aufbau und Gestaltungsmöglichkeiten einer Männergruppe
  • Entwicklung und praktische Erprobung spezieller Angebote für demente männliche Bewohner

Termin

14.07. bis 15.07.2017

Seminardauer

10.00 – 17.00 Uhr / 2 Tage

Zielgruppe

Pflegefachkräfte,
Pflegehilfskräfte,
Ergotherapeuten/innen,
Mitarbeiter/innen der sozialen Betreuung u. im Betreuten Wohnen

Veranstaltungsort

AWO Seminarhaus Mueß
Alte Crivitzer Landstraße 6
19063 Schwerin

Teilnahmegebühr

120,00 €
(inkl. Verpflegung)

Anmeldeschluss

16.07.2017

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Dozentin

Almut Lang
Dozentin für Ergotherapie

Buchen

Zurück