Wechsel an Spitze der LIGA: Steffen Feldmann übernimmt Vorsitz

Schwerin, 06.01.2020 Steffen Feldmann, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbands für das Erzbistum Hamburg e.V., übernahm turnusgemäß am 1. Januar 2020 für zwei Jahre den Vorsitz der LIGA der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Mecklenburg-Vorpommern. Er löst die Geschäftsführerin des Paritätischen Wohlfahrtverbandes Mecklenburg-Vorpommern, Christina Hömke, ab.

„Ziel der LIGA ist, die Sozialpolitik im Land weiter aktiv und partnerschaftlich mitzugestalten. Dies gilt in den kommenden 2 Jahren insbesondere für die Umsetzung des Wohlfahrtsfinanzierungs- und -transparenzgesetzes, das sich mit seinen Qualitätsstandards noch stärker an den Bedürfnissen der benachteiligten Menschen orientieren muss. Die Zusammenarbeit von Land und Freier Wohlfahrtspflege auf eine gesetzliche Grundlage zu stellen, entsprach seit langem der Forderung der LIGA.“ sagt Steffen Feldmann. Er freut sich auf ein konstruktives Miteinander zum Wohle der Menschen in Mecklenburg-Vorpommern.


Die Freie Wohlfahrtspflege in Mecklenburg-Vorpommern ist größter Leistungserbringer und Arbeitgeber im Sozialbereich. In den rund 500 Einrichtungen und Organisationen der sechs Spitzenverbände der LIGA arbeiten mehr als 54.000 Hauptamtliche und etwa 8.000 Ehrenamtliche. Dazu gehören Einrichtungen der Kinder,- Jugend- Familien- und Altenhilfe, der sozialen und psychosozialen Versorgung, der Behindertenhilfe, der Migrantenhilfe, der Aids-Hilfe, der Drogen- und Suchthilfe, Betreuung und Beratung von Langzeitarbeitslosen, der Gesundheitsförderung sowie Krankenhäuser, Selbsthilfe und Freiwilligendienste.

Pressekontakt:
Mathias Thees
Caritasverband für das Erzbistum Hamburg e. V.
Am Grünen Tal 50, 19063 Schwerin
Tel.: 0385 59179-27, Mobil: 0151 12480973, E-Mail: mathias.thees@caritas-im-norden.de

Zurück