Betreuungsangebote - Planen und Dokumentieren

10/20

Kurs für Mitarbeiter*innen in Betreuung und Pflege

Seiteneinsteigern in der Pflege fehlen häufig Kenntnisse über die professionelle Planung und Dokumentation von Beschäftigungen für Menschen mit Demenzerkrankungen.
Dieses Seminar vermittelt Hilfen für die praktische Vorbereitung von Einzel- und Gruppenbeschäftigungen und deren schriftliche Dokumentation.

Ziele

  • Weiterentwicklung der Planungskompetenz individuell geeigneter Maßnahmen im Betreuungsbereich
  • Kompetenz zur sachkundigen Dokumentation
  • Berücksichtigung biographischer Gewohnheiten insbesondere bei demenzerkrankten Pflegebedürftigen

Inhalte

  • Die Betreuung als Beitrag zur Qualitätssicherung
  • Gestaltung eines Pflege- und Betreuungsprozesses in der Praxis
    • Instrumente der Einzel- und Gruppenbetreuung
  • Festlegung des berieblichen Angebotes
  • Besonderheiten bei der Angebotsplanung für demenzerkrankte Pflegebedürftige
  • Bedeutung der Biographie bei der Leistungsplanung
  • Praktische Umsetzung der Betreuungsdokumentation:
    • Anamnese & Biographie (SIS)
    • Betreuungsplanung
    • Leistungsnachweis & Berichte
    • Evaluation des Betreuungsangebotes
  • Wirkungsbeobachtung und-dokumentation insbesondere bei demenzerkrankten Pflegebedürftigen

Termin

02.04.2020 / 10.00–17.00 Uhr

Zielgruppen

Mitarbeitende in der Betreuung, Pflegehelfer*innen

Veranstaltungsort

AWO Börgerhus
Stadtteil- und Begegnungszentrum
Gerüstbauerring 28
18109 Rostock

TN Beitrag

78,00 € für AWO-Mitarbeitende, 88,00 € für alle anderen TN

(inkl. Seminarverpflegung und Schulungsunterlagen)

Anmeldeschluss

05.03.2020

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Dozent

Lars Wenkemann
Pflegefortbildung & Beratung, Hamburg

Buchen

Zurück