Palliativ Care für Pflegende

21/20

Einführungsseminar

Palliative Care umfasst die Betreuung und die Behandlung von Menschen mit unheilbaren, lebensbedrohlichen und/oder chronisch fortschreitenden Krankheiten.

Palliative Care verfolgt den Ansatz, bei fortschreitenden, unheilbaren Erkrankungen das Leiden der Betroffenen zu lindern, die bestmögliche Lebensqualität zu sichern und ein Sterben in Würde zu ermöglichen (WHO 2002).

Das zweitägige Seminar ermöglicht mit ausgewählten Themen einen Einstieg in die Praxis von Palliativ Care in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen.

Tag 1
Einführung in Palliative Care

  • Historie, Begriffserklärungen
  • Strukturen und Organisationsformen

Symptome in palliativer Versorgung
Schwerpunkt „Schmerz“

  • Dimensionen von Schmerz/ „Total Pain“
  • Schmerzassessment
  • Medikamentöse Schmerztherapie
  • Nichtmedikamentöse Möglichkeiten in der Schmerztherapie

Tag 2
Professionelle Pflege und Begleitung des sterbenden Menschen

  • Sterbeprozess
  • Symptome und Medikamente im Sterbeprozess
  • Flüssigkeitssubstitution im Sterbeprozess sinnvoll? Entscheidungsfindung
  • Pflegerischer Umgang mit dem sterbenden Menschen
  • Begleitung der An- und Zugehörigen

Termin
(Ersatztermin)

07. bis 08.09.2020
10.00–17.00 Uhr

Umfang

2 Tage

Zielgruppen

Pflegedienstleitungen, Pflegefachkräfte

Veranstaltungsort

AWO Börgerhus
Stadtteil- und Begegnungszentrum
Gerüstbauerring 28
18109 Rostock

TN Beitrag

145,00 € für AWO-Mitarbeitende, 155,00 € für alle anderen TN

(inkl. Seminarverpflegung und Schulungsunterlagen)

Anmeldeschluss

10.08.2020

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Dozentin

Brigitte Prieske
Zertifizierte Kursleiterin, Deutsche Gesellschaft für Palliative Care

Buchen

Zurück