"Alte Liebe rostet nicht"

26/20

Begleitung, Betreuung und Beschäftigung von Ehepaaren im Heilalltag.

„Drum prüfe, wer sich ewig bindet oder„Alte Liebe rostet nicht“

Im Zentrum des Seminares steht die Begleitung, Betreuung und Beschäftigung von Ehepaaren im Heimalltag. Ein Umzug in eine Senioreneinrichtung berührt das gemeinsame Leben in einer Partnerschaft in vielerlei Hinsicht. Die Beziehung verändert sich, Rollen, Aufgaben und Verantwortlichkeiten sind neu zu gestalten. Auch bei der Alltagsgestaltung gilt es neue Wege zu finden.

Ziele

Die Teilnehmer*innen

  • analysieren die Bedeutung von Beziehungen/Rollenbildern im Alltag älterer Menschen
  • analysieren Verhaltensmuster in der Kommunikation von Ehepaaren
  • erproben und reflektieren Betreuungsangebote für Ehepaare

Inhalte

  • Wie verkraftet eine Ehe Veränderungen oder „Ein Zimmer ist keine Wohnung“
  • Identität des Paares versus Identität Partner*in oder  „Meine Frau möchte nicht zur Backgruppe“
  • Rollen von Paarbeziehungen bei Pflegebedürftigkeit oder „Wo ist unsere Liebe geblieben?“
  • Beziehungsgeschichte und Dynamik oder „Er hat sich nie wirklich für meine Hobbies interessiert“
  • praktische Übungen zu Betreuungsangeboten für Paare (Einzel-, Paar-, Gruppensituation) oder „nicht mit dir und nicht ohne dich“

Termin

06.11. bis 07.11.2020

Seminardauer

10.00–17.00 Uhr  I 2 Tage

Zielgruppen

Pflegefachkräfte, Pflegehilfskräfte, Ergotherapeuten*innen, Mitarbeiter*innen der sozialen Betreuung u. im Betreuten Wohnen

Veranstaltungsort

AWO Seminarhaus Mueß
Alte Crivitzer Landstraße 6
19063 Schwerin

TN Beitrag

125,00 € für AWO-Mitarbeitende, 135,00 € für alle anderen TN

(inkl. Seminarverpflegung und Schulungsunterlagen)

Anmeldeschluss

07.10.2020

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Dozentin

Almut Lang

Dozentin für Ergotherapie

Buchen

Zurück