Aktuelle Rechtsfragen in der Pflege

04/20

Rechtliche Regelungen in ambulanten Pflegeeinrichtungen

Das Seminar vermittelt Fachwissen zu bestehenden rechtlichen Regelungen in ambulanten Einrichtungen der Pflege.

Ziele

Die Teilnehmer*innen erhalten Kenntnisse über aktuelle Rechtsfragen in der Pflege ambulanter Pflegeeinrichtungen. Die Relevanz für die Pflegepraxis wird unter Berücksichtigung alltagsrelevanter Fragestellungen herausgearbeitet.

Inhalte

  • Freiheitsentziehende und -einschränkende Maßnahmen
  • Haftungsrecht im Pflegealltag unter Berücksichtigung der Delegation ärztlicher bzw. behandlungspflegerischer Leistungen
  • Leistungsrecht
    • Einsatz- und Tourenplanung
    • Bewilligung von Leistungen der häuslichen Krankenpflege
    • Abrechnung erbrachter Leistungen (z.B. Zahlungsfristen, Fristen und Form beim Einreichen der VO, verspätet eingereichte VO, fehlende Unterschrift des Kunden)
    • Umgang mit ablehnenden Bescheiden
    • relevante Regelungen der Häusliche Krankenpflege-Richtlinie
    • Forderungsmanagement

Die Dozentin beantwortet gern Fragen aus der Seminargruppe. Die Teilnehmer*innen können ihre Fragen in Vorbereitung auf das Seminar an das Weiterbildungswerk übersenden.

Termin
(Ersatzseminar)

22.09.2020 / 10.00–17.00 Uhr

Zielgruppen

Geschäftsführer*innen, Abteilungsleiter*innen, Pflegedienstleiter*innen, Verwaltungsmitarbeiter*innen

Veranstaltungsort

TGZ Technologie- und Gewerbezentrum e.V. Schwerin, Hagenower Str. 73, 19061 Schwerin

TN Beitrag

93,00 € für AWO-Mitarbeitende, 103,00 € für alle anderen Teilnehmer*innen

(inkl. Seminarverpflegung und Schulungsunterlagen)

Anmeldeschluss

24.08.2020

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Dozentin

Dr. Sylvia Hacke
Rechtsanwältin,Kanzlei DORNHEIM, Rechtsanwälte & Steuerberater Hamburg

Buchen

Zurück