Hygienemanagement

Update für Hygienebeauftragte in der Gesundheitspflege

05/19

Die Anforderungen an die Hygiene im Gesundheitswesen sind vielfältig und unterliegen einem fortwährenden Wechsel. Das Implementieren eines Hygienemanagements ist ein sich ständig weiterentwickelnder Prozess.

In unserem Tagesseminar für Hygienebeauftragte wird ein sachkundiger Überblick über neue Entwicklungen und die Aktualisierung vorhandenen Wissens geboten.

Ziel

Aktualisierung und Weiterentwicklung von Wissen und Handlungskompetenz zur Gestaltung des einrichtungsbezogenen Hygienemanagements in der ambulanten und (teil-) stationären Pflege.

Inhalte

  • Übersicht über aktuelle Studien und Empfehlungen von KRINKO und RKI
  • Problemkeime in der Pflege: Übersicht, Relevanz, Praxiswissen, Handlungsempfehlungen zum Alltagsumgang
  • Praktische Hinweise und Tipps zum einrichtungsbezogenen Hygienemanagement
  • Der Hygienebeauftragte als Multiplikator für die Mitarbeiter: Sicherung der praktischen Umsetzung von Hygienemaßnahmen im Pflegealltag
  • Ergebnisse und Zielerreichungsgrade im Hygienemanagement: Qualitätsindikatoren und Erfolgsmessung im Hygienebereich (Sind wir gut? Wie wissen wir, ob wir gut sind?)

Termin

20.03.2019  von 10.00 – 17.00 Uhr

Zielgruppen

Hygienebeauftragte , Hygienefachkräfte und Qualitätsbeauftragte der ambulanten und (teil-) stationären Altenhilfe

Veranstaltungsort

TGZ  Technologie- und Gewerbezentrum e.V. Schwerin, Hagenower Str. 73, 19061 Schwerin

TN Beitrag

75,00 €
(inkl. Seminarverpflegung und Schulungsunterlagen)

Anmeldeschluss

20.02.2019

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Dozent

Lars Wenkemann, Pflegefortbildung & Beratung, Hamburg

Buchen

Zurück