Transfer und Lagerungstechniken in der Altenpflege

Rückenschonendes Arbeiten in der Pflege

10/19

Lagerung und Transfer sind wesentliche Bestandteile der Aktivierung und Mobilisation in der geriatrischen Pflege.

Das Seminar vermittelt Lagerungstechniken und Möglichkeiten effektiven Transfers zur Verbesserung der Pflege und Aktivierung der Senioren.

Inhalte des Seminars sind auch arbeitsplatzbezogene Anregungen zum gesundheitsfördernden Verhalten der Pflegekräfte am Pflegebett, beim Transport, beim Umlagern u.a.m

Ziel

Die Teilnehmer/innen

  • Kennen die Bedeutung optimaler Lagerung zur Förderung der Entspannungsfähigkeit und zur Optimierung von Positionen in Rückenlage, Seitlage und Sitz
  • können Lagerung und Transfers zielgerichtet umsetzen

Inhalte

  • Lagerung mit den wesentlichen Bestandteilen: Dekubitusprophylaxe, Pneumonieprophylaxe und Aktivierung
  • Auswahl von Lagerungsmaterialien
  • Vorbereitende Übungen für Transfers von Bewohnern, auch als Bestandteil von Mobilisierungsübungen
  • Unterscheidung von Transfermöglichkeiten mit sehr viel, viel, wenig und ohne Hilfe
  • Sichere Transfers ohne und mit Hilfsmitteln werden geübt
  • Übungen zum optimalen Einsatz der eigenen Kräfte beim Transfer von Bewohnern

 

Termin

09.05.2019
von 10.00 – 17.00 Uhr

Zielgruppen

Pflegefachkräfte, Pflegehilfskräfte, Ergotherapeuten*innen, Mitarbeiter*innen der sozialen Betreuung u. im Betreuten Wohnen

Veranstaltungsort

AWO Senioren-Tagespflege
Forsthaus Stralsund
Wamper Weg 7, 18439 Stralsund

TN Beitrag

65,00 €
(inkl. Seminarverpflegung und Schulungsunterlagen)

Anmeldeschluss

10.04.2019

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Hinweis

Bequeme Kleidung wird benötigt

Dozentin

Catrin Täubert
Diplom-Lehrerin, Physiotherapeutin, Feldenkrais-Lehrerin

Buchen

Zurück