Innerer Kündigung begegnen

Mitarbeiterführung

21/19

Das Phänomen der inneren Kündigung breitet sich immer weiter aus.

Mitarbeiter*innen, die nur das absolute Mindestmaß an Engagement aufbringen und weit unter ihren möglichen Spitzenleistungen bleiben, stellen für ein Unternehmen eine große Belastung dar.

Ziele

In diesem Seminar lernen Führungskräfte die ersten Anzeichen eines Rückzugs erkennen und wie sie diesem Verhalten begegnen können.

Inhalte

Auseinandersetzung mit den Themen „Innere Kündigung, Mitarbeitermotivation und Führungsverhalten“

  • Innere Kündigung als „Erfolg“ des Führungsverhaltens
  • Woran Sie „innere Emigranten“ erkennen
  • Der Prozess der inneren Kündigung
  • Warnsignale für Führungskräfte
  • Was Sie gegen die eigene innere Kündigung tun können
  • Systemische Führungsregeln in Organisationen

 Methoden

Theorievermittlung, praktische Übungen, Erfahrungsaustausch.

Neben der Information wird Wert auf eine wirkungsvolle Aneignung der Seminarinhalte durch aktives Lernen gelegt. Umfangreiche Einzel und Kleingruppenarbeit ermöglichen echte Lernfortschritte.

Die Teilnehmenden erhalten ausführliche Seminarunterlagen.

Termin

03.09.2019
von 10.00 – 17.00 Uhr

Zielgruppen

Führungskräfte aller Fachbereiche

Veranstaltungsort

AWO Seminarhaus Mueß
Alte Crivitzer Landstraße 6
19063 Schwerin

TN Beitrag

115,00 €
(inkl. Seminarverpflegung und Seminarskript)

Anmeldeschluss

05.08.2019

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Dozentin

Sabine Heins, M.A.
Systemische Organisationsberaterin,
Dipl. Verwaltungswirtin, Dipl. Volkswirtin

Buchen

Zurück