Z 28/16

Qualifizierung von Pflegehilfskräften

zur Übernahme von Maßnahmen in der Behandlungspflege

Seminar für Pflegehilfskräfte in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen zur fachkompetenten Übernahme von ausgewählten Maßnahmen in der Behandlungspflege.

Ziele

Die Teilnehmer/innen werden zur verantwortungsbewussten und fachkompetenten Ausübungen von delegationsfähigen Leistungen in der Behandlungspflege qualifiziert.

Inhalte

Vermittlung des fachbezogenen Wissens zu folgenden Maßnahmen der Behandlungspflege:

  • Blutdruckmessung
  • Blutzuckermessung
  • s. c. Injektionen (Insulin, Heparin)
  • Verabreichen von durch Pflegefachkräfte gestellten Medikamenten
  • An- und Ausziehen medizinischer Kompressionsstrümpfe
  • Anwendung von Inhalationen
  • Auflegen von Wärme- und Kälteträgern

Dozent

Volker Wiese
Lehrer für Pflegeberufe,
examinierter Krankenpfleger, Rettungsassistent
Langjährige Erfahrung in leitender Tätigkeit
an Aus-, Fort- und Weiterbildungseinrichtungen

 

Termin

10.10.2016 bis 12.10.2016
(3 Tagesseminar)

Umfang

24 Unterrichtseinheiten

Zeit

10.00–17.00 Uhr

Zielgruppen

Pflegehilfskräfte aus ambulanten
und stationären
Pflegeeinrichtungen

Veranstaltungsort

AWO Seminarhaus Muess
Alte Crivitzer Landstraße 6
19063 Schwerin

TN Beitrag

170,00 €
(inklusive Seminarverpflegung)

Übernachtungskosten tragen die Teilnehmern/innen

Anmeldeschluss

12.09.2016

Abschluss

Teilnahmebescheinigung
(nur bei Teilnahme an allen Seminartagen)

Buchen

Zurück