Seminar: Der Ausbildungsplan

F 25/21

Die praktische Ausbildung wird laut Pflegeberufegesetz in den Einrichtungen auf Grundlage eines vom Träger der praktischen Ausbildung zu erstellenden Ausbildungsplans durchgeführt.

Betriebliche und individuelle Ausbildungspläne steuern die Ausbildungsprozesse und helfen dabei, die schulische Ausbildung mit der praktischen Ausbildung in der Einrichtung sinnvoll zu verknüpfen und zu organisieren.

Da die neue Ausbildung in ihrer großen Komplexität die verschiedenen Einsatzorte und die spezifischen Kompetenzprofile berücksichtigt, hilft der Ausbildungsplan dabei, den Überblick über die gesamte Ausbildungszeit zur erhalten.

Der betriebliche Ausbildungsplan formuliert Lerninhalte (als Kompetenzen), verteilt  auf die unterschiedlichen Einsätze.

Der individuelle Ausbildungsplan wird wochenweise festgeschrieben (was lernen die Auszubildenden wo und mit wessen Unterstützung/oder in Selbstlernzeit)

Das Seminar behandelt die Vorgänge zur Umsetzung und Konkretisierung des betrieblichen Ausbildungsplans für den einzelnen Auszubildenden. Von Bedeutung sind hier die Kriterien: Wann, Wie, Wer.

Das neue Pflegeberufegesetz bringt viele Veränderungen mit sich, die sich auch auf die betriebliche Ausbildung auswirken. Neue Aufgaben stärken die Rolle der Praxisanleitung und betonen deren pädagogische Kompetenzen. Die neue Ausbildungs- und Prüfungsverordnung sieht in §4 Abs. 3 PflAPrV für alle Praxisanleiter*innen eine Fortbildung von mind. 24 Std. im Jahr vor. Diese Regelung soll sicherstellen, dass Anleitende nicht nur pflegefachliches, sondern auch berufspädagogisches Wissen aktuell halten und dieses in die Arbeit mit Auszubildenden einfließen lassen.

Termin

21.10.2021

Zielgruppen

Praxisanleiter*innen und Mentoren*innen in der Pflege, Verwaltung und sozialpädagogische Einrichtungen

Veranstaltungsort

noch offen

Seminargebühr

inkl. Seminarverpflegung und Schulungsunterlagen
93,00 € für AWO-Mitarbeitende
103,00 € für alle anderen Teilnehmenden

Anmeldeschluss

29.09.2021

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Dozent*in

Bettina Naujoks
M.A. Diplom-Pflegepädagogin

Buchen

Zurück