Erhalt und Förderung der Mobilität in der Pflege

12/22

Expertenstandard (1.Aktualisierung 2020)

Dieser Expertenstandard verfolgt die Zielsetzung, dass jeder pflegebedürftige Mensch eine pflegerische Unterstützung bekommt, die zur Erhaltung und/oder zur Förderung der Mobilität beiträgt.

Mobilität wird als Eigenbewegung des Menschen verstanden, mit dem Ziel sich fortzubewegen oder eine Lageveränderung des Körpers vorzunehmen. Dies gilt für Liegen, Sitzen, Aufstehen und Umsetzen sowie gehen mit und ohne Hilfe.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • kennen die Grundlagen, Bedeutung und Anforderungen des Expertenstandards in Bezug auf Bewegungskompetenz als Schlüsselqualifikation
  • verstehen den Zusammenhang zwischen der Qualität der eigenen Bewegung und der Gesundheitsentwicklung aller Beteiligten
  • erkennen die Risiken von Immobilität
  • können pflegerische Maßnahmen zur Mobilität fachlich begründen, planen und anwenden

Inhalte

  • Aktualität des Expertenstandards zum Erhalt und Förderung der Mobilität gemäß DNQP
  • Risikoerfassung im Bereich Mobilität
  • Mobilitäts- und Bewegungskonzepte
  • Dokumentation der aktivierenden Pflege, Bewegungspläne
  • Folgerungen für den Pflegealltag
  • Klienten und Angehörigenberatung

Termin

10.05.2022

Umfang

10.00–17.00 Uhr I 1Tag

Zielgruppen

Pflegefachkräfte, in der stationären und ambulanten Pflege, Pflegedienstleitungen, Qualitätsbeauftragte

Veranstaltungsort

Sportschule Güstrow
Zum Niklotstadion 1
18273 Güstrow

Seminargebühr

inkl. Seminarverpflegung und Schulungsunterlagen
85,00 € für AWO-Mitarbeitende
95,00 € für alle anderen TN

Anmeldeschluss

12.04.2022

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Dozent

Andreas Herrmann
Lehrer für Pflegeberufe

Buchen

Zurück