Matthias Gierich

Referent

Matthias Gierich

Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement

Nachhaltiges ökologisches Handeln in der AWO

„Wir handeln in sozialer, wirtschaftlicher, ökologischer und internationaler Verantwortung und setzen uns nachhaltig für einen sorgsamen Umgang mit vorhandenen Ressourcen ein“.
(7. Leitsatz der AWO zur Werteorientierung in ihre Verbände und Unternehmen)

Die AWO verpflichtet sich in ihrem Grundsatzprogramm zu sozialem, wirtschaftlichem sowie ökologischem Handeln in internationaler Verantwortung - zur Nachhaltigkeit.

Die Gliederungen und Einrichtungen der AWO werden dazu aufgerufen, umweltbewusstes Handeln im Rahmen ihrer täglichen Arbeit zu systematisieren und so einem globalen und generationenübergreifenden Verständnis der AWO-Werte Rechnung zu tragen. Dies soll unter anderem durch folgende Maßnahmen erreicht werden:

  • Bekenntnis der Leitungen zum umweltbewussten Handeln
  • Verankerung der entsprechenden Verantwortungen auf Führungsebene
  • Förderung einer Kultur des umweltbewussten Handelns
  • Stetiges Messen von Umwelteinflüssen und vereinbaren von Umweltzielen

Wir übernehmen gesellschaftliche Verantwortung, indem wir uns diesem verbandsübergreifenden Ziel anschließen und in den Handlungsfeldern Nachhaltigkeit und Umweltmanagement aktiv sind.

Mehr zum Thema finden Sie auf beim Informationsservice der AWO Bundesverband e.V. unter der Adresse:
http://www.awo-informationsservice.org/index.php?id=507